dao-zentrum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Übungsweg Qigong

Qigong


Gong-Fu (Übungsweg) zur Erforschung des Dao

Qi Gong ist Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin-Philosophie.
Es ist eine Ganzheitsmethode, bei der Körper, Geist und Atmung des Menschen miteinander verbunden werden, um die Lebenskraft (Qi) zu stärken.

Es besteht ein sehr umfangreiches Übungsgut. Der Schwerpunkt der einzelnen Übungen kann sehr unterschiedlich gewichtet sein:
Von meditativen Praktiken bis zu recht komplexen und längerdauernden Bewegungsfolgen reicht das Programm.

Qi Gong gilt als wertvoller Aspekt gesunder Lebensführung und Bewußtwerdung.


Qi Gong: Übungen für Körper, Seele und Geist

Wir lernen Körper, Geist und Atmung so zu koordinieren, dass wir Zugang zu unserer Lebenskraft, Qi genannt, bekommen. Die Körperstruktur richtet sich neu aus, die Energiezentren öffnen sich und die Atmung wird freier und tiefer. Das Qi beginnt im Körper verstärkt zu zirkulieren, so dass sich Energieblockden lösen können. Eine neue Dimension der Körperwahrnehmung stellt sich ein. Bereits nach kurzer Zeit des Übens fühlt man sich zentriert, aufgeladen und geerdet. Aus Ruhe und Entspannung entsteht Wohlbefinden und die Bereitschaft zur Veränderung.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü